Blitzschach 2014

Ausschreibung

Offene Hessische Blitz-Einzelmeisterschaft 2014
am 10. Mai 2014

Schirmherr :    Frieder Gebhardt, Bürgermeister der Stadt Langen
Veranstalter:    Der Hessische Schachverband e.V.
Ausrichter:        Der Schachklub Langen e. V.    

Teilnahmeberechtigt:    
Offen für alle, maximal 100 Teilnehmer, Vorqualifizierte und ein Ausrichterfreiplatz bis zum 10. April vorrangig, danach gilt der Anmeldungseingang.

Qualifikation:    Die beiden Qualifikationsplätze zur Deutschen Blitzeinzelmeisterschaft gehen an die bestplatzierten Schachspieler mit einer aktiven Spielberechtigung für einen Verein des Hessischen Schachverbands.

Spielort:    Neue Stadthalle Langen, Südliche Ringstraße 77, 63225 Langen

Leitung und  Hauptschiedsrichter:    FIDE Schiedsrichter Jürgen Kehr
(IO, Turnierleiter für Einzelwettkämpfe des HSV)

Anmeldung:    Auf http://hessischer-schachverband.de und über das Anmeldeformular hier

Spielmodus:    21 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von jeweils 5 Minuten pro Spieler und Partie.

Auswertungen:    Es erfolgt eine ELO Auswertung! (Blitz-ELO)

Hinweis: Alle Teilnehmer müssen zu Beginn des Wettbewerbs über eine gültige FIDE Id verfügen oder diese unter Angabe der notwendigen Daten (Name, Geburtsdatum, Geburtsort) über die Turnierleitung beantragen. Die Beantragung ist nur für solche Teilnehmer möglich, die eine Zuordnung zur deutschen Föderation (Kennung GER) wünschen. Ausländische Teilnehmer ohne gültige FIDE Id, die eine andere Zuordnung wünschen, wenden sich bitte an ihre Heimatföderation.

Die Beantragung einer FIDE Id ist möglich mit dem Antragsformular  hier.

Titel:    Der bestplatzierte für den HSV spielberechtigte Spieler erhält den Titel „Blitzeinzelmeister des Hessischen Schachverbandes 2014“

Startgeld:    5,00 € für alle, zu zahlen vor Ort bei der Registrierung

Preise: Preisfonds 1000,- € (bei mindestens 75 Teilnehmern garantiert)  
1. Platz: 220,- €      2. Platz: 180,-€      3. Platz: 130,-€  4. Platz: 100,- €
5. Platz:   70,- €      6. Platz:   50,-€      7. Platz:   40,-€   8. Platz:  30,- €

Sonderpreise: Je 30,- € für die beste Frau, den besten Senior Ü60, den besten Jugendlichen U18 (ab 5 TN in der jeweiligen Gruppe)

Ratingpreise:  DWZ < 2200, < 1900, < 1600,  jeweils 30,- € für den Sieger je Gruppe.

Doppelpreise sind nicht möglich.
 
Zeitplan:    Registrierung am 10. Mai bis 10:30 Uhr, 1. Runde 10:45 Uhr

Siegerehrung:    Unmittelbar nach der letzten Runde. Preisträger, die nicht an der Siegerehrung teilnehmen verlieren ihren Anspruch auf den Preis und Titel.

Imbiss und Getränke:    Bei  der Veranstaltung werden Speisen und Getränke vom Restaurant angeboten.

Weitere Informationen:    Sind auf der Homepage unter  http://www.hessischer-schachverband.de  zu finden.

Komplette Ausschreibung im .pdf Format  hier